Veranstaltungsdetails

"Wohin wir kommen, wenn wir endlich rennen!"

Die vom Statistischen Bundesamt aktuell errechneten Unterschiede in den Bruttostundenlöhnen von Frauen im Vergleich zu den Männern beträgt 19 Prozent weniger für die Frauen. Das sind 19 Prozent zu viel! Der Equal Pay Day markiert symbolisch die geschlechtsspezifische Lohnlücke, die Frauen umgerechnet umsonst arbeiten. Das Datum des Equal Pay Day 2021 ist demnach der 10. März 2021.

Wenn wir mit UN Women Deutschland an dem Ziel der Agenda 2030 der Gleichberechtigung der Geschlechter festhalten, dann müssen wir jetzt in gewaltigen Schritten einen Sprint einlegen, um dieses Ziel auch zu erreichen.

Daher greifen wir unter dem aktuellen Thema der Equal Pay Day Kampagne „Game Changer“ die Diskussion auf, wie wir aktiv diesen Sprint betreiben können. Wer baut die Straße des Sprints und welche Schlaglöcher sind noch zu beseitigen? Wer reicht uns auf dem Weg das Wasser zum Durchhalten? Lassen Sie uns Game Changing zum erfolgreichen Staffellauf machen und gemeinsam auf dem Podest stehen!

Themeninput: Karen Nordmeyer (UN Women Deutschland)

Lyrischer Slam-Snack: Sarah Kersting Instagram @sarah_jael_acker

In Kooperation mit der Evangelischen Akademie im Rheinland und dem Evangelischen Forum Bonn

Zur Anmeldung geht es hier entlang: https://zoom.us/webinar/register/WN_K_sTmh8BTXC_0wix1Nchhg

Veranstaltungsort

digital über Zoom



Anmeldung

Mit * gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen

Information
Wir erheben nur Daten, die wir für eine ordnungsgemäße Veranstaltungsorganisation benötigen oder im Rahmen des Weiterbildungsgesetzes verwerten müssen. Ihre personenbezogenen Daten werden dabei nicht weitergegeben. Eine anderweitige Nutzung der Daten erfolgt ohne ausdrückliche Einwilligung nicht.

Termin(e)


10.03.2021, 19:00-21:00 Uhr
Preis
Teilnahme ist kostenlos
Anmeldeschluss
09.03.2021

Kursnummer
83/21

Kursleitung
Karen Nordmeyer, UN Women Deutschland
Sarah Kersting, Slammerin


Downloads

Veranstalter

Weiterbildungseinrichtung der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland e.V.
Ellesdorfer Straße 44
53179 Bonn