Veranstaltungsdetails

Humor in der Trauer- und Sterbebegleitung

In diesem Workshop lernen Sie einen heilsamen Humor kennen.

Humor als innere Haltung und Einstellung kann helfen sich von Unerträglichkeiten zu distanzieren und sich mit Leichtigkeit und Lebensfreude zu verbinden, die dann in die Arbeit und Beziehungen einfließen kann.

Die Teilnehmenden erfahren durch praktische Übungen mehr über Humor im Allgemeinen und können ihren ganzen eigenen als eine Form der Selbstfürsorge und Ressource in der Trauer- und Sterbebegleitung entdecken.

Die Referentin verbindet die Übungen mit einer sanften Clownerie, welche bereits an vielen Stellen in Krankenhäusern und Hospizen Menschen die Arbeit erleichtert.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeitende aus Betreuung und Pflege, Ehrenamtliche aus dem Gemeinde- und Besuchsdienst, Angehörige sowie alle Interessierte. Für zusätzliche Betreuungskräfte ist das Seminar als Pflichtfortbildung nach §53c SGB XI anerkannt.

 

Veranstaltungsort

Haus der Frauenhilfe
Ellesdorfer Str. 44
53179 Bonn

Raum
Alte Pfarrvilla

Termin(e)


21.08.2020, 09:30-14:15 Uhr
Preis
65,00 €
Anmeldeschluss
14.08.2020

Kursnummer
46/20

Kursleitung
Ida Maria Paul (Kulturgeragogin, Clownin für Menschen mit Demenz)

Veranstalter

Weiterbildungseinrichtung der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland e.V.
Ellesdorfer Straße 44
53179 Bonn