Veranstaltungsdetails

Enkeltrick 2.0, Falsche Polizeibeamte und Co.

Seit Jahren spielen ältere Menschen zunehmend als potentielle und tatsächliche Kriminalitätsopfer eine Rolle. Einige Täter bzw. Tätergruppen haben sich regelrecht darauf spezialisiert gezielt ältere Menschen z.B. durch (Telefon-) Betrügereien und Trickdiebstähle um Ihre Vermögenswerte zu bringen.

Der Vortrag informiert zu aktuellen Varianten des Telefonbetrugs, wie Schockanrufen und WhatsApp-Nachrichten (Enkeltrick 2.0) und momentanen Betrugsmaschen an der Haustüre wie zum Beispiel falsche Polizeibeamte, falsche Wasserwerker oder Teppichbetrüger.

Die Veranstaltung findet mit freundliche Unterstützung der Seniorenberatung der Polizei Bonn statt und in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Lannesdorf/Obermehlem statt.

Veranstaltungsort

Haus der Frauenhilfe
Ellesdorfer Str. 52
53179 Bonn

Anmeldung

Mit * gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen

Information
Wir erheben nur Daten, die wir für eine ordnungsgemäße Veranstaltungsorganisation benötigen oder im Rahmen des Weiterbildungsgesetzes verwerten müssen. Ihre personenbezogenen Daten werden dabei nicht weitergegeben. Eine anderweitige Nutzung der Daten erfolgt ohne ausdrückliche Einwilligung nicht.

Termin(e)


01.09.2022, 17:00-18:30 Uhr
Preis
Teilnahme ist kostenlos
Anmeldeschluss
25.08.2022

Kursnummer
104/22

Kursleitung
Marita Wichterich (Kriminalhauptkommissarin, Dipl. Jur.)

Veranstalter

Weiterbildungseinrichtung der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland e.V.
Ellesdorfer Straße 50
53179 Bonn