Veranstaltungsdetails

Weltgebetstag 2022 England, Wales, Nordirland

„Zukunftsplan: Hoffnung“ Weltgebetstag 2022 aus England, Wales, Nordirland

Zukunftsplan: Hoffnung lautet der Titel für den Weltgebetstag 2022 aus England, Wales und Nordirland. Die drei Länder aus dem vereinigten Königreich Großbritannien, sind mit einem gemeinsamen WGT-Komitee in die weltweit größte ökumenische Laien-Bewegung eingebunden. Auf der internationalen WGT-Konferenz im Jahr 2017 in Brasilien wurde von 188 Frauen aus 80 Ländern entschieden, dass England, Wales und Nordirland am 1. Freitag im März 2022 im Mittelpunkt stehen werden.

Bei den Werkstätten zum Weltgebetstag 2022 werden wir uns intensiv mit dem Thema „Zukunftsplan: Hoffnung“ auseinandersetzen. Der Text aus Jeremia 29,1-14 wird hierbei die wichtige Grundlage sein. Wir werden hören, welche Hoffnungsbilder unsere Nachbarinnen haben, angesichts langfristiger Folgen von Kolonialisierung, der Auswirkungen des Klimawandels aus ihrer Sicht als führende Industrieländer und dem Wissen, dass auch bei ihnen Menschen, insbesondere Frauen, vom Reichtum des Landes ausgeschlossen werden. So sind bei ihnen, wie auch bei uns häusliche Gewalt und der Missbrauch von Kindern gesellschaftliche Probleme und auch wachsende Armut alleinerziehender Frauen mit ihren Kindern. Im Seminar wird es darum gehen, welche Handlungsmöglichkeiten wir Frauen sehen, dort wo wir leben, den globalen Herausforderungen zu begegnen, um etwas zum Positiven zu verändern.

Veranstaltungsort

Arbeitnehmerzentrum Königswinter AZK
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter

Termin(e)


Fr 12.11.2021, 16:00 Uhr bis
So 14.11.2021, 14:30 Uhr

165,00€ im DZ
197,00€ im EZ
Preis
197,00 €
Anmeldeschluss
13.09.2021

Kursnummer
W03/21

Kursleitung
Iris Pupak,
Ulrike Schalenbach
und WGT-Team


Downloads

Veranstalter

Weiterbildung Evangelische Frauenhilfe
Ellesdorfer Str. 44
53179 Bonn