Veranstaltungsdetails

Rechtsdeutsch im Alltag

Der Kurs richtet sich an alle Menschen, die alltägliche Rechtssituationen besser verstehen lernen möchten. Was sagt die Rechtsbehelfsbelehrung? Was darf im Ausbildungsvertrag geregelt sein? Was ist Sondereigentum, wenn ich eine Wohnung kaufe? Wer „regelt“ eigentlich Corona?

Anhand von Geschichten und Fällen aus der Rechtspraxis der Dozentin erarbeiten wir uns ganz vergnüglich ein rechtliches und sprachliches Grundverständnis für:

  • Geschichte und Aufbau des Rechtswesens in Deutschland
  • Bürger vor Gericht: Gerichtsverfahren unterscheiden
  • Vorsatz, Rechtswidrigkeit und Schuld – Strafrecht für jedermann
  • Grundzüge des Wohnens: Miete und Kauf – Was für wen?
  • Grundzüge des (Online-)Kaufrechts
  • Grundzüge von Ausbildung und Arbeit:
    • Schulsystem
    • Selbstständigkeit und Anstellung
    • Arbeitsverträge: Was geht?
  • Öffentliches Recht:
    • Verwaltungsaufbau
    • „Darf dat dat?“ – Der Störer im System
    • Verwaltungsdeutsch
  • gängige Irrtümer zur Zwangsvollstreckung und Insolvenz

Keine Sorge – wir werden nicht gemeinsam Jura studieren und mit Sicherheit viel lachen.

Veranstaltungsort

Digital. Der Link wird Ihnen nach Anmeldung zugesandt.



Termin(e)


08.06.-14.09.2021
jeden Dienstag 09:00-10:30 Uhr
online
Preis
199,00 €
Anmeldeschluss
04.06.2021

Kursnummer
114/21

Kursleitung
Dr. Nadja Kobler-Ringler, Juristin

Downloads

Veranstalter

Weiterbildungseinrichtung der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland e.V.
Ellesdorfer Straße 44
53179 Bonn