Veranstaltungsdetails

Künstlerisches Gestalten mit Menschen mit Demenz

Farben und kreatives Schaffen sprechen direkt die Emotionen an. Das künstlerische Gestalten kann dabei den ganz individuellen und nonverbalen Ausdruck von Menschen mit Demenz fördern und ist damit besonders für die Begleitung und Aktivierung geeignet.

Wie können Betroffene motiviert werden künstlerisch aktiv zu werden und welche Techniken sind besonders geeignet? In diesem Seminar erhalten Sie praxisnahe Tipps zur Materialauswahl, der Vorbereitung und dem künstlerischen Prozess und haben die Möglichkeit Vieles selbst auszuprobieren. 

Mitarbeitende aus Pflege- und Betreuung sowie Ehrenamtliche aus dem Gemeinde- und Besuchsdienst und alle Interessierte sind herzlich eingeladen mehr von der positiven Wirkung des künstlerischen Gestaltens zu erfahren.

Für zusätzliche Betreuungskräfte ist das Seminar als Pflichtfortbildung nach §53c SGB XI anerkannt und umfasst 8 der erforderlichen 16 Unterrichtseinheiten.

In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Materialien, Getränke und Verpflegung bereits enthalten.

Veranstaltungsort

Haus der Frauenhilfe
Ellesdorfer Straße 52
53179 Bonn

Anmeldung

Mit * gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen

Information
Wir erheben nur Daten, die wir für eine ordnungsgemäße Veranstaltungsorganisation benötigen oder im Rahmen des Weiterbildungsgesetzes verwerten müssen. Ihre personenbezogenen Daten werden dabei nicht weitergegeben. Eine anderweitige Nutzung der Daten erfolgt ohne ausdrückliche Einwilligung nicht.

Termin(e)


25.03.2022, 09:00-16:00 Uhr
Preis
120,00 €
Anmeldeschluss
18.03.2022

Kursnummer
41/22

Kursleitung
Beatrix Mursch (Dipl. Künstlerin, M.A. Kunsttherapie)

Veranstalter

Weiterbildungseinrichtung der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland e.V.
Ellesdorfer Straße 50
53179 Bonn