Veranstaltungsdetails

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen

Belästigungen, körperliche Bedrängnis von und Gewalt gegen Frauen gehören leider unverändert zur Lebenswirklichkeit. Vorausschauende Planung, umsichtiges Verhalten, oder, falls eine gewaltträchtige Konfliktsituation tatsächlich unvermeidbar sein sollte, beherztes Auftreten und gezielte, effiziente Gegenwehr können solche Situationen mit Aussicht auf Erfolg entschärfen oder aber Zeit und Raum schaffen, um sich vom „Tatort“ zu entfernen. Der Kurs befasst sich mit vorbeugenden Maßnahmen und vermittelt Einblicke in sehr effektive, praxiserprobte Techniken, die kein langjähriges Üben voraussetzen.

Sie verfügen mit Ihrer Persönlichkeit zweifellos über alle Anlagen und Fähigkeiten für die Kursziele; es gilt lediglich, auf diesen aufzubauen, sie weiterzuentwickeln und zu schärfen. Absicht ist es, auf Basis Ihres Potenzials mit Ihnen zusammen die theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten zu erarbeiten

Hinweis: Bringen Sie für diesen Kurs bitte eigene Matten (z.B. Yoga-Matte), ein Handtuch und etwas zu trinken mit. Tragen Sie außerdem leichte / bequeme Sportbekleidung, sowie hallentaugliche Schuhe.

 

 

Veranstaltungsort

Sportpark Pennenfeld
Mallwitzstraße 7-9
53177 Bonn

Termin(e)


Alle Termine:
15.08.2022, 18:00-19:30 Uhr
22.08.2022, 18:00-19:30 Uhr
29.08.2022, 18:00-19:30 Uhr
05.09.2022, 18:00-19:30 Uhr
Preis
39,00 €
Anmeldeschluss
08.08.2022

Kursnummer
132/22

Kursleitung
Jörg Triemer
(Selbstverteidigungstrainer und Gewaltpräventionsbeauftragter des 1. Godesberger Judo Clubs e.V)


Downloads

Veranstalter

Weiterbildungseinrichtung der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland e.V.
Ellesdorfer Straße 50
53179 Bonn